Basic: Ihr Einstieg ins Haftungsdach

Sie können im Basic-Segment optional Ausgabeaufschläge vereinnahmen und erhalten zusätzlich den vereinbarten Anteil an der Vermittlungsfolgeprovision. Darüber hinaus ist bei vielen Depotstellen auch die Einrichtung einer Servicegebühr möglich.

Unter dem Basic-Geschäft versteht man bei BN & Partners das Anlage- und Abschlussgeschäft im Bereich offene Investmentfonds, die Vermittlung der Fonds-Vermögensverwaltung an die Schwestergesellschaft BN & Partners Deutschland AG sowie die Vermittlung von geschlossenen Beteiligungen (über einen der deutschlandweit marktführenden Anbieter, die IC Consulting).

Im Rahmen der Anbindung an das Haftungsdach werden Sie außerdem in einen sehr günstigen Rahmenvertrag für die Vermögensschadenshaftpflichtversicherung (VSH) aufgenommen. Durch die Anbindung an das Haftungsdach entfallen für Sie ferner die Prüfungskosten im Zusammenhang mit der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV).

Durch die Zusammenarbeit mit dem Haftungsdach sind Sie auch zukünftig rechts- und zukunftssicher aufgestellt. Regulatorische Änderungen des § 34f GewO und sonstige aufsichtsrechtliche Unwägbarkeiten betreffen Sie von nun an nur noch mittelbar.