Hinweisgebersystem

Sehr geehrte Nutzerin, sehr geehrter Nutzer,

für die FONDSNET Holding GmbH und Ihre Tochtergesellschaften hat die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften und internen Regelungen höchste Priorität. Helfen Sie daher mit und schützen Sie mit Ihren Informationen die Integrität der FONDSNET. Konkrete Hinweise sind wichtig und können dabei helfen, Verstöße gegen gesetzliche Vorschriften und interne Regelungen aufzudecken, zu beseitigen und gegebenenfalls Schäden für alle Beteiligten zu verhindern. Denn nur wenn Regeln und Normen eingehalten werden, können wir Schaden von unseren Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern sowie uns selbst als Unternehmen abwenden. Fehlverhalten sollte möglichst frühzeitig erkannt werden.

Hierfür steht Ihnen dieses interne Hinweisgebersystem zur Verfügung. Über das nachfolgende Freitextfeld können Sie Meldungen über Verstöße gegen das Aufsichtsrecht, Strafvorschriften, sonstige gesetzliche oder interne Regelungen melden. Dieser Weg steht allen Kunden, angebundenen Vermittlern und Mitarbeitern der FONDSNET sowie etwaigen Betroffenen oder Dritten offen.

Selbstverständlich werden alle Meldungen absolut vertraulich behandelt. Seien Sie versichert, dass Ihnen aus einer an uns abgegebenen Meldung keine Nachteile entstehen. Wir versichern Ihnen, die gemeldeten Anhaltspunkte fair und angemessen zu behandeln. Jedoch können Sie, wenn Sie möchten, uns Ihre Daten für eine Rücksprache hinterlassen.

Ihre Meldung gelangt ohne Umwege direkt zum Konzerngeldwäschebeauftragten der FONDSNET Holding GmbH. Für den Fall, dass Sie sich persönlich an den Konzerngeldwäschebeauftragten wenden möchten, finden Sie seine Kontaktdaten an der linken Seite. Bitte beachten Sie, dass eine direkte Kontaktaufnahme über die dort angegeben Kontaktdaten nur bedingt anonym erfolgen kann.

Sollte Ihre Meldung Hinweise zum bzw. über den Konzerngeldwäschebeauftragten beinhalten, bitten wir Sie, sich direkt mittels (anonymen) Brief postalisch an die Geschäftsführung der Gesellschaft zu wenden.

Bitte beachten Sie ferner, dass unser internes Hinweisgebersystem nicht für Kundenbeschwerden hinsichtlich der Dienstleistungserbringung zuständig ist. Sollten Sie unzufrieden sein, stehen Ihnen Ihre bekannten Ansprechpartner der FONDSNET Gesellschaften gerne zur Verfügung.

Ihre FONDSNET Holding GmbH und Tochtergesellschaften

Abteilung Geldwäsche & Betrugsprävention

Konzengeldwäschebeauftragter
Herr Markus Sänger

Steinstraße 33
50374 Erfstadt

Tel.: +49 2235 95 66 270
Fax: +49 2235 95 66 91 270
EMail: geldwaesche@fondsnet.de

Wichtiger Hinweis: Eine Erfassung Ihrer IP Adresse lässt sich leider nicht verhindern. Für den Fall, dass Sie hiermit nicht einverstanden sind und dieses Risiko nicht eingehen wollen, müssen wir Sie darauf verweisen, eigene weitere Schutzmaßnahmen zu ergreifen oder Sie darum bitten, auf den Postweg zurückzugreifen.